Christi-Himmelfahrt-Prozession
Lourdesgrotte im Kinikgarten

Am Fest Christi Himmelfahrt (10.05.) wird um 10:00 Uhr an der Lourdesgrotte im Park der Klinik Blankenstein (Vogelsang 5-11) ein festlicher Gottesdienst gefeiert. Die anschließende Prozession führt, mit einer Station am Gemeindehaus, zur Kirche. Nach dem feierlichen Schlusssegen gibt es ein gemütliches Beisammensein im Gemeindehaus mit Grillwürstchen und Salaten. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst (ohne Prozession) um 10 Uhr in der Kirche statt.
Zwecks Vorbereitung treffen sich die Helfer am Vortag um 17 Uhr im Gemeindehaus.
Die Kommunionkinder der Gemeinde sind eingeladen, an Gottesdienst und Prozession in ihrer Festkleidung teilzunehmen.

Stichwort Bittprozession:
Die drei Tage vor Christi Himmelfahrt tragen seit dem 8. Jahrhundert den Charakter der »Bittage«: Man zog – von einer Kapelle oder der Pfarrkirche ausgehend – über die Felder und Flure, sang die «Große Litanei» (= die Allerheiligenlitanei), bat Gott um seinen Segen für die aufblühende Natur mit ihren heranwachsenden Früchten und beschloß die Prozession mit der Eucharistiefeier. «Tage der Einkehr und des Dankes» - wurden sie genannt.
Heute ist an vielen Orten die Tradition einer Bittprozession am Fest Christi Himmelfahrt erhalten geblieben.

Zurück